Ödipus  nach Aischylos

Der wahre, ungeheuerliche Schrecken der Ödipusgeschichte

wird hier in atemberaubernder Verzerrung von über 30 Figuren dargeboten.

Aber Das Helmi nimmt seine Geschichte ernst

und stellt sich auf die Seite des Gebeutelten: Ödipus hat den Humor des Chancenlosen.

Mit einer gesunden Mischung aus Neid und Verbitterung zeigt Ödipus,

wie ein Schmerzensmensch über sich hinauswächst.

Am Ende wird er sanft umarmt,

als entschuldigten sich die Götter für das Leid,

das sie ihm angetan haben. 

von und mit Florian Loycke, Brian Morrow, Emir Tebatebai

Eine Produktion von das Helmi in Kooperation mit dem Ballhaus Ost